Du liest:
Substrings in Python: Alles was du wissen musst

Substrings in Python: Alles was du wissen musst

von Patrick
20.04.2020
Jetzt Python programmieren lernen

Manchmal braucht man beim Programmieren nur einen Teil einer Zeichenkette, wofür es z.B. in JavaScript, Java und C++ substring bzw. substr gibt.
In Python wird für diese Art Anforderung vermehrt das sogenannte Slicing verwendet, da es keine eigene Python susbtring Methode gibt, das ich dir im Folgenden demonstrieren werde.

1. Wie funktioniert Slicing bei Strings?

Du kannst slice mit 3 verschiedenen Parametern verwenden.

slice(start, ende, schritt)
	start		Gibt den Anfang der neuen Zeichenkette an
	ende		Gibt das Ende des auszugebenden Strings an.
	schritt		Gibt an, jedes wievielte Element ausgegeben werden soll.

Slice lässt sich verwenden, indem man ein Objekt von slice erstellt und dieses dann an den String übergibt.

string = "CodeCitrus"
slice_objekt = slice(4, 10)
print(string[slice_objekt])
# Citrus

Alternativ lässt sich slicing auch mit : abbilden:

string = "CodeCitrus"
print(string[4:10])
# Citrus

Die Parameter und deren Anordnung bleiben hierbei gleich.

string[start:ende:schritt]

Für die Parameter lassen sich auch negative Werte angeben.
So lassen sich beispielsweise mit -6 als Startparameter die letzten 6 Buchstaben eines Strings ausgeben.

string = "CodeCitrus"
print(string[-6:])
# Citrus

Zu beachten ist hierbei allerdings, dass der : auch angegeben wird, wenn kein Endparameter festgelegt wurde, da du sonst nur den Buchstaben an dem angegebenen Index erhältst anstatt einer Zeichenkette.

string = "CodeCitrus"
print(string[-6])
# C

Mit dem Parameter Schritt lässt sich festlegen, jeder wievielte Buchstabe ausgegeben wird. Im folgenden Beispiel zeige ich dir, wie du jeden zweiten Buchstaben eines Strings bekommst:

string = "CodeCitrus"
print(string[::2])
# CdCtu

2. Index einzelner Buchstaben und Zeichenfolgen ermitteln

Mit der Methode index lässt sich der Index eines Buchstaben einfach ermitteln.

string = "CodeCitrus"
start = string.index('i')
print(string[start:])
# itrus

Auch der Index von Zeichenketten lässt sich mit der Methode index bestimmen.

string = "CodeCitrus"
start = string.index('Ci')
print(string[start:])
# Citrus

3. Fazit

In Python ist es einfach, einen Strings mittels slicing in kleinere Zeichenketten zu zerteilen und mit diesen zu arbeiten.
Auch den Index von Zeichenfolgen innerhalb eines Strings in Erfahrung zu bringen, ist für uns mit den gegebenen Funktionen ein Leichtes.

Hast du noch Fragen oder Anregungen? Lass es mich in den Kommentaren wissen.



Bislang gibt es keine Kommentare. Markier dein Revier und sei der Erste!

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren